Australien – Klappe, die Zweite

12.05. – 26.05.2024

Nach fast 1 1/2 Jahren landeten wir voller Vorfreude erneut auf dem roten Kontinent, dieses Mal jedoch an der Westküste. Perth, die Hauptstadt von West Australien, ist dabei unsere Basis zur Planung der weiteren Schritte. Dafür haben wir für 4 Wochen ein Zimmer im Haus einer super netten älteren Dame bezogen und vertiefen hier nicht nur unsere Englischkenntnisse, sondern machten uns auch auf die Suche nach einem passenden Gefährt für die weitere Erkundung des Landes. Zwischendrin nahmen wir uns aber auch die Zeit für einen Ausflug zur Insel Rottnest Island. Warum fragt ihr euch. Weil man hier dem wohl fröhlichsten Tier der Welt am einfachsten begegnen kann, dem Quokka (Kurzschwanzkänguru). Die bis zu 60 cm großen Beuteltiere muss man einfach gesehen haben. 🙂

Bei der Fahrzeugsuche konnten wir erfreulicherweise 3 Tage später auch schon einen Erfolg verbuchen. Wir entschieden uns für einen gebrauchten Nissan Navara Pickup mit Dachzelt, 60L Kühlschrank und zwei riesigen Schubfächern auf der Ladefläche. Einen Camper mieten, wie letztes Mal, wollten wir bewusst nicht, da wir mit unserem Touristenvisum ein Jahr im Land bleiben dürfen und ein eigenes Auto nicht nur günstiger ist, sondern auch mehr Flexibilität bietet. Für alle Technikinteressierten jetzt noch ein paar zusätzliche Fakten zum Navara. Baujahr: 2013, Motor: 2,5L Diesel (ohne Partikelfilter), 6-Gang Schaltgetriebe, Allrad-Antrieb, Kilometerstand rund 333.000.

Nissan Navara RX (4×4)…Unser neues Spielzeug

Weitere Bilder zum Auto und wie wir darin leben, gibt es sobald wir Perth verlassen (9. Juni) und endlich wieder so richtig unterwegs sind. Bis dahin.

2 Gedanken zu “Australien – Klappe, die Zweite

  1. Hallöchen ihr zwei Weltenbummler🚶‍♀️🚶‍♂️
    Besser konnte der Start zum nächsten Abenteuer ja nicht laufen. Das freut mich für euch.
    Die glücklichen Tierchen muß man glaube ich einfach besuchen…so niedlich und immer ein Lächeln im Gesicht ☺️(kommen wahrscheinlich gleich nach mir
    😉)
    Die Pelikane sind schon beeindruckend, wenn sie an einem so vorbeifliegen.

    So meine Lieben…dann wünsche ich euch viele schöne Abenteuer und Begegnungen mit freundlichen Menschen 🙏

    Liebe Grüße aus der Heimat 🫶
    Eure Mutsch

    1. Hallo in die Heimat,

      Es war ein wirklich schöner Tag und ja, die Quokkas sehen fast so glücklich aus wie du 🙂

      Mal sehen, was dann noch mit unserem neuen Auto für Abenteuer auf uns warten.

      Liebe Grüße
      Britt und Sven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert